Darauf müssen Sie beim Kamera-Kauf achten

An Festen wie Weihnachten sind Digitalkameras als Geschenke sehr beliebt. Die Wahl eines passenden Modells wird potenziellen Kunde jedoch durch ein fast nicht zu überschauendes Angebot schwer gemacht. Seine Traumkamera findet nur, derjenige Interessent, der Durchblick hat. Wichtig zu wissen ist, worauf es technisch ankommt und was mit der Kamera fotografiert werden soll.

Es gibt eine enorme Bandbreite. Die einfachen preisgünstigeren Kompaktkameras verlangen vom Nutzer kein großes technisches Verständnis. Hier ist zu beachten, dass man sich mit der gekauften Ausstattung zufriedengeben muss.


Dann gibt es die Systemkameras. Sie haben eine gute Bildqualität und zusätzliche Wechselobjektive. Ihre Technik ist etwas anspruchsvoller.
Zuletzt sind da die Spiegelreflexkameras (SLRs). Bei ihnen kann der Nutzer das Objektiv wechseln und sie haben größere Bildsensoren. Dadurch liefern sie mehr Qualität.

Im Folgenden werden die technischen Grundlagen näher betrachtet, auf die Käufer achten sollten. Auf diese Eigenschaften sollte bei Digitalkameras besonders geachtet werden:


• Pixelzahl und Sensorgröße


Bei Kompaktkameras sollte man besonders auf Sensorgröße achten. Häufig findet man diese Angabe nur im Kleingedruckten. Sie ist gleichbedeutend mit der Anzahl der Megapixel. Die Bildqualität ist besser, je größer ein einzelnes Pixel ist. Hat man zwölf Megapixel auf circa 9,5 Millimeter Diagonale, kann das Bild besser sein als bei 16 Megapixel auf einer Diagonale von 7,7 Millimetern. Bei einigen teureren Kompakt-Modellen, SLR- und Systemkameras sind die Sensoren noch größer.


• Brennweiten von Objektiven und Lichtstärke
Eine superlange Telebrennweite bei Kompaktkameras sollet kein Entscheidungskritwerium sein. Lichtstärke und Qualität verringern sich mit zunehmender Telebrennweite. Verwackelte Bilder sind hier trotz Bildstabilisierung das Ergebnis. Ein umfassenderer Weitwinkel von 24 und mehr Lichtstärke sind mehr wert als lange Teleobjektive. Entscheiden sich Kunde für eine Spiegelreflex- oder Systemkamera haben sie eine größere Objektivauswahl und können sie später auch weglassen.
• Beim Kamerabildschirm und -sucher


ist die Auflösung des Bildes zu achten. Gleich wichtig ist die Schärfe. Hersteller tricksen gerne bei den Pixelzahlen, weil sie die Gesamtzahl aller farbigen Pixel angeben. Deshalb ist der Blick auf den Screen besser. Will man aus unterschiedlichen Blickwinkeln Bilder machen, ist ein Monitor praktisch, den man aufklappen kann. Bei viel Sonnenschein ist eine Digitalkamera mit elektronischer Suchfunktion hilfreich. Mit ihm kann man das Monitorbild besser sehen.


• Empfindlichkeit und Geschwindigkeit
Ein schneller Autofokus und eine kurze Einschaltzeit sind wichtig. Bei den Kompaktkameras sollten Kunden die enormen ISO-Werte (Indikator der Lichtempfindlichkeit) nicht zu hoher Bedeutung beimessen. Sie sind wegen schlechterer Bildqualität für normale Fotos ungeeignet.


• Gewicht und Größe
sollten der Verwendung angemessen sein. Die protzige Profikamera nutzt nichts, wenn man sie nicht handhaben kann.


• Zusatzfunktionen
Diese Funktionen klingen eventuell gut, haben aber keinen Einfluß auf die Fotoqualität. Wichtig sind der Bildstabilisator, die einfache Bedienbarkeit und überschaubare Menüs. GPS oder eine elektrische Wasserwaage sind praktisch braucht ein Normalnutzer nicht.

Was noch zu bedenken ist:


Vor dem Kauf unbedingt die Preise vergleichen. Kunden sollten sich Beratung in einem örtlichen Fachgeschäft holen, gerade wenn sie unerfahren sind. Es mag sein, dass die Preise online günstiger sind. Man kann dabei aber ebenso reinfallen. Lieber ein paar Euros mehr ausgeben und einen Ansprechpartner vor Ort haben, auch nach dem Kauf.

Beim Preisvergleich von System- und SLR-Kameras darauf achten, ob in einem Kameraset die Objektive im Preis inbegriffen sind. Wenn ja auf die Lichtstärke und Brennweite achtgeben. Werden Kameras ohne Bildstabilisator im Gehäuse angeboten, sollten die Objektiv sie enthalten. Vor allem bei Dunkelheit und für Tele- und Nahaufnahmen wäre das wichtig.

Schreibe einen Kommentar